Evaporating Borders | Image © Iva Radivojevic

Evaporating Borders (Verschwimmende Grenzen)

Eine Abhandlung in fünf Kapiteln, Evaporating Borders (“Verschwimmende Grenzen”) bietet eine Serie von Ausschnitten, dichterisch geführt durch Filmemacherin Iva Radivojevic’s neugieriges Auge und persönliche Betrachtung. Anhand der Menschen, die ihr auf dem Weg begegnen, zerlegt der Film die Erfahrungen des Asyl-Suchens in Zypern: ein PLO-Aktivist und Vertriebener aus Irak, dem innhalb von 15 Minuten das Asyl verweigert wird; Neonazi-Fundamentalisten die zusammengerottet durch die Straßen streifen auf der Suche nach muslimischen Einwanderern; Aktivisten und Akkademiker, die sich bei einer faschistischen Demo zusammenfinden und mit den Neonazis aufeinandertreffen; 195 Flüchtlinge, die im Mittelmeer ertrinken.

Ursprünglich aus Jugoslawien und nach Zypern ausgewandert, untersucht Ira Radivojevic die Auswirkungen, die Masseneinwanderung auf das nationale Selbstverständnis hat, an einem der einfachsten Einfuhrhafen in die Festung Europa. Poetisch bebildert und produziert, verwebt der Film mit Leidenschaft die Themen Migration, Tolleranz, Identität und Zugehörigkeit.

Anmerkung der Regisseurin :::

„Ursprünglich aus Jugoslawie, einem Land das nicht mehr existiert, nur in Büchern und Filmen, wanderte meine Familien nach Zypern aus, um politischen Unruhen zu entgehen. Aufgewachsen in Zypern, verstehe ich den Film als persönliche Erkundung darüber, was es heisst, eine gemischte Existenz zu haben, mit der man immer versucht ist, eine Identität zu finden.

Der Titel Evaporating Borders entspricht der Idee der Aufweichung der Grenzen (physisch, wie auch metaphorisch), die die Erzählungen der Selbstheit verfremden und welche Identitäten Form annehmen und sich vermehren. Was anscheinend in Zypern symbolisch für die weltweite Rassenhierarchie ist, wenn man sich Kulturen und Menschen außerhalb der westlichen Grenzen aus einer Position der Übermacht anschaut.

Der Film erkundet die Prinzipien der Verschiedenartigkeiten herbeigeführt von einigen Kulturen, Klassen gegen andere Klassen, das Konzept des Mutterlandes und der Verallgemeinerung von Identitäten.“

Credits :::
Writer, Director, Editor : Iva Radivojevic
Executive Producer : Laura Poitras
Producers : Landon Van Soest / Leandros Savvides
Co-Producer : Alex Primas
Consulting Editor : Jay Rabinowitz
Music By : Alexander Berne / Stian Westerhus / Sandy Brour / Monsieur Doumani
Cinematography : Iva Radivojevic

Über Iva Radivojevic

Iva Radivojevic ist eine preisgekrönte Filmemacherin, die ihre ersten Jahre in Jugoslawien und Zypern verbrachte, bevor sie sich in NYC niederließ. Ihre Werke erkunden die Themen Identität, Migration und Ziugehörigkeit. Iva’s Filme wurden auf zahlreichen Filmfestivals und Veranstaltungen gezeigt, unter anderem SXSW, IFF Rotterdam, HotDocs, The Museum of Modern Art (MOMA), PBS und wurden veröffentlicht durch die New York Times Op-Docs. Ihr Gemeinschaftsprojekt Matthew 24:14 gewann 2011 Preise für Beste Regie, Bester Film und Beste Genre-Nutzung bei der International Documentary Challenge. Ira wurde unter die Top 25 New Faces of Independent Film of 2013 des Filmmaker Magazine gewählt und bekam kürzlich in 2015 ein Guggenheim Stipendium. Ihre erste Langzeit-Dokumentation Evaporating Borders, wurde nominiert für einen International Documentary Association (IDA) Award, einen Cinema Eye Honors Spotlight Award, One World Media Award und tourt gerade weltweit. Verfolge, was sie so macht auf www.ivaasks.com.

SCHALCHTEN | DISPLACED 2015 | Dusk and Not Dawn | Fernando Niño-Sánchez | Image © SCHLACHTEN TEAM
SCHALCHTEN | DISPLACED 2015 | disqualifiziert - vertrieben - ungehorsam | Franziska Gußmann | Image © Jana Plüschke

Franziska Gußmann

SCHLACHTEN | Performed Furniture | Chair Nr 35 | Image © Sonia Barrett

Sonia Barrett

SCHLACHTEN | Before/After: A Onesie Experience | Image © David Iselin-Ricketts

David Iselin-Ricketts

SCHLACHTEN | Anestis Logothetis – The Art of Displaced Sounds | Logothetis Ensemble | Image: Ghia Tin Ora © Anestis Logothetis 1975
SCHLACHTEN | INCUBATION BOOTH | Image © Colette / Laboratoire Lumiere
SCHLACHTEN | Heimatvertriebene| Image © Dorota Nieznalska

Dorota Nieznalska

SCHLACHTEN | WER IST DIE WAFFE, WO IST DER FEIND | Image © theatre 89

theater 89

SCHLACHTEN | Third Age | Image © Chris Avis

Chris Avis

SCHLACHTEN | The Yearning for the Other Shore | Mediterranean Tragedy | Image © Mimouni El Houssaine

Mimouni El Houssaine

SCHLACHTEN | Image © Maharaj Trio

The Maharaj Trio

SCHLACHTEN | Refugees KM | Image © by Dan Farberoff

Refugees KM

SCHLACHTEN | Wandering | Image © Khadija Tnana

Khadija Tnana

SCHLACHTEN | Photonovel #3 – Work In Progress | Image © Angiola Bonanni

Angiola Bonanni

SCHLACHTEN| Image © Walter van Broekhuizen
Avec destination à... / Con destino a… ("Bound for…") | Image © Said Messari

Said Messari

The Right to Leave | Image © Sharon Paz

Sharon Paz

SCHLACHTEN | Lost Way | Dark Way | Image © Salva Nebot

Salva Nebot

Confusion of Shapes | Image © Khaled Al-boushi

Khaled Al-boushi

Bathroom Portraits | Image © Milos Tzare

Milos Tzare

SCHLACHTEN | Evaporating Borders | Image © Iva Radivojevic

Iva Radivojevic

SCHLACHTEN | Zu Hause | Image © Harry van der Woud

Harry van der Woud

SCHLACHTEN | With Sails of Straw | Image © Anna Gimein

Anna Gimein

SCHLACHTEN | Schritte | Image © Sebastian David

Sebastian David

SCHLACHTEN | ECCE HOMO| Image © Christa Panzner

Christa Panzner

SCHLACHTEN | Image © Emily Pütter

Emily Pütter

SCHLACHTEN | SELF diss played | Image © Isabella Gresser

Isabella Gresser

SCHLACHTEN | Shadows of Memories | Image © Gisela Weimann

Gisela Weimann

SCHLACHTEN | Baumringe | Lampedusa | Image © Julia Schmid

Julia Schmid

SCHLACHTEN | Wanderboje | Image © Peschken / Pisarsky (Urban Art)
SCHLACHTEN | Image © Miguel Mothes

Miguel Mothes

SCHLACHTEN | Kriege keinen Frieden | Image © Ursula Heermann-Jensen
SCHLACHTEN | ZEITWEISE-REISE | Image © Johanna Speidel & Chus López Vidal
SCHLACHTEN | How To Greet Like A Jamaican Step1 | Zwoisy Mears-Clarke | Image © by Aleks Slota

Zwoisy Mears-Clarke